80 Prozent aller Firmen würden Lösegeld bei Ransomware bezahlen

Keine Kommentare
 

Erpressersoftware hatte zuletzt mit ‘WannaCry’ und mehr als 230.000 infizierten Computern weltweit Wellen geschlagen. Nun fand der amerikanische Softwareanbieter Citrix durch eine Befragung von 500 IT-Managern großer deutscher Unternehmen heraus, dass 80 Prozent von ihnen Bitcoins horten, um eventuelle Lösegeldforderungen bezahlen zu können.


Computerbildschirm mit Security

500 befragte Firmen sehen ihre IT-Sicherheit als stark an, legen aber für den Fall der Fälle Lösegeld zurück. (Pixabay.com / pixelcreatures )

88.000 Euro. Das ist der aktuelle Betrag, dem 24 Bitcoins entsprechen und das ist die Menge, die acht von zehn Firmen zurückhalten, um bei eventuellen Ransomware-Attacken den Forderungen der Hacker nachgeben zu können. Die Bereitschaft auf Erpressungen einzugehen, liegt wahrscheinlich darin begründet, dass der wirtschaftliche Schaden durch gestohlene und dann verschlüsselte Daten enorm ist und auch zu Reputationsverlusten führt. Die schnelle Wiederherstellung kritischer Datensätze und geistigen Eigentums hat darum in den meisten Fällen oberste Priorität. Einige der befragten Unternehmen halten aus Angst vor entsprechenden Angriffen mit bis zu 50 Bitcoins sogar noch höhere Summen zurück. Obwohl die Sorge also groß scheint, gaben in der Befragung 87 Prozent der Entscheider an, dass sie die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur als stark ansehen und sensible Daten im Bedarfsfall sofort löschen könnten.

Sicherheitstipps

  1. Das Wichtigste ist die Datensicherung. Regelmäßige Backups bewahren vor Frust im Fall der Fälle.
  2. ‘Browser Security’ sollte immer auf dem neuesten Stand und der Echtzeitschutz beim Surfen aktiviert sein.
  3. Antivirusprogramme sind ebenfalls aktuell zu halten. Wichtig ist hier ein regelmäßiger Blick auf das Alter der Datenbanken, damit zur Not manuell aktualisiert werden kann.
  4. Alle Sicherheitsupdates für Windows sollten aktuell sein.
  5. Geforderte Lösegelder keinesfalls bezahlen, denn: Die Angreifer verfügen häufig gar nicht über die Möglichkeit, verschlüsselte Daten wieder zu entschlüsseln.

Über Browser Security

Browser Security ist Ihr Browser-Add-on zum Schutz vor Phishing-Domains und gefährlichen Malware-Angriffen. Vertrauen Sie unserer Live-Protection und der E-Mail-Kontrolle für ein bedenkenloses Surf-Erlebnis und schützen Sie sich effektiv vor Datenklau!

 
Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen