AGB

Lizenzvereinbarungen

AGB der VONDOS Media GmbH für die Software Browser-Security (BS).

Bitte aufmerksam lesen!

§ 1. Allgemeine Bedingungen:

Die nachfolgenden Bestimmungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen der Vondos Media GmbH und deren Kunden. Sie gelten für die von der Vondos Media GmbH (im folgenden „Vondos“) erbrachten Dienstleistungen mit der Browser Security Software, nachfolgend BS der Vondos Media GmbH und enthalten auch eine Reihe von Hinweisen zum Umgang mit unserem Angebot Browser Security.

§ 2. Umfang und Leistung der Vondos bezüglich der BS Software:

Die Dienstleistungen der Vondos beinhaltet die unentgeltliche Benutzung einer Sicherheits-Software durch den Kunden. Diese Software ist in der Lage den Anwender (bzw. dessen Computersystem) vor einer Vielzahl von gefährlichen Internetseiten Dritter zu warnen. Unter „gefährlicher Internetseite“ werden hier Seiten verstanden, die nach den Erkenntnissen der Vondos, mit hoher Wahrscheinlichkeit einen bösartigen Code enthalten. Ein Code ist bösartig, wenn er das eigene Computersystem ausspionieren kann oder Aktionen ohne Zutun des Anwenders ausführen kann, welche dem Anwender oder dessen Computersystem schaden könnten. Dazu gehören zum Beispiel sogenannte Phishing-Attacken, Pop-Ups, Computerviren und diverse Spionageprogramme. Diese Aufzählung ist keinesfalls vollständig und stellt auch keine Garantie dar. BS ist eine kostenfreie Applikation. Gleichwohl ist Vondos bemüht, diese auf dem neusten Stand der Technik zu halten, verpflichtet sich jedoch nicht dazu. Aufgrund der Tatsache, dass der Anwender keine Gegenleistung erbringen muss, ist Vondos nicht dazu verpflichtet Zusatzleistungen zu erbringen, die nicht absolut erforderlich sind. Die Vondos betreibt zu diesem Zweck eine umfangreiche Datenbank, die ständig aktualisiert wird. Die beim Kunden installierte Software der Vondos vergleicht in regelmäßigen Abständen die Einträge in ihrer Datenbank und überprüft, ob auf dem Rechner des Users Viren oder Schadsoftware gespeichert wurde bzw. ob vom User Seiten aufgerufen werden, die eine Bedrohung für den Rechner des Users darstellen (z.B. Seiten, wo sog. Pishing-Software heruntergeladen wird oder ähnliches.)

§ 3 Rechte der Vondos an der BS, Pflichten des Kunden und Hinweise.

Die BS-Software, die Grafiken oder sonstige Daten dürfen nicht ohne die Zustimmung der Vondos Media GmbH vervielfältigt und/oder verbreitet, analysiert, dekompiliert, verändert werden. Dies stellt einen Eingriff in unsere Rechte dar. Durch die Installation der Software können weitere Kosten entstehen. Darunter fallen: Internet-Verbindungskosten oder Kosten auf Seiten Dritter, welche kostenpflichtige Waren- und / oder Dienstleistungen anbieten. Der Verbraucher kann durch Sucheingaben und / oder Aufrufe auf soeben genannte Seiten gelangen. Verträge, die im weiteren Verlauf des Zugangs des Kunden auf Seiten Dritter abgeschlossen werden, machen den Kunden und den Drittanbieter zu Vertragspartnern. Für Inhalte Dritter ist die Vondos Media GmbH nicht verantwortlich.

Der Kunde sichert zu, dass die von ihm im Rahmen des Vertragsangebots oder des Vertragsschlusses gemachten Angaben und sonstige vertragsrelevante Umstände vollständig und richtig sind. Änderungen der Kundendaten sind der Vondos unverzüglich zu melden. Die Vondos kann jederzeit eine Bestätigung der Kundendaten anfordern. Bei Verstoß ist die Vondos berechtigt, die vertraglichen Leistungen sofort zu sperren.

§ 4 Widerrufsrecht des Kunden

Widerrufsbelehrung finden Sie hier

Sie können die BS einfach löschen oder deinstallieren. Kosten oder sonstige Verpflichtungen entstehen Ihnen dadurch keine. Die Nutzung der Software ist daraufhin nicht mehr möglich. Der Kunde muss die regelmäßigen Kosten der Rücksendung tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§ 5. Zustandekommen des Vertrages:

Die Vondos Media GmbH kann ohne Angabe von Gründen ein Vertragsverhältnis ablehnen. Der Vertrag tritt mit der Zustimmung des Kunden zur Aktivierung der Software in Kraft. Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen. Der Kunde kann nach erfolgreicher Installation die BS kostenfrei nutzen. Eine Kündigung aus wichtigem Grunde ist für beide Seiten jederzeit möglich. Der Kunde kann den Installationsvorgang jederzeit abbrechen, indem im Installationsfenster der Button „abbrechen“ geklickt wird oder das Browserfenster geschlossen wird.

§ 6. Haftung, Gewährleistung:

Die BS der Vondos Media GmbH –  wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt bzw. erbracht.  Für Schäden auf Grund von Störungen, Irrtümern, falsch übermittelten Daten, Verzögerungen, Unterbrechungen, die im Dienstbetrieb der Vondos Media GmbH auftreten können, haftet die Vondos Media GmbH nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dieses kann insbesondere auf Grund von Fehlern oder Störungen in der elektronischen Datenübertragung sowie bei der Benutzung, Verwendung und dem Betrieb von Geräten auftreten. Diese Haftungsbeschränkung resultiert in erster Linie aus der gebotenen Schnelligkeit und der dadurch bedingten Fehlermöglichkeit. Die Vondos Media GmbH liefert die BS hauptsächlich Dienstleistungen für den Privat-Kunden. Eine Haftung der Vondos Media GmbH für Schäden oder Nachteile, die sich aus der geplanten Anwendung der Software ergeben, wird explizit ausgeschlossen.

§ 7. Datenschutz:

Rechtsgrundlage für den Umgang mit personenbezogenen Kundendaten sowie deren Verarbeitung sind das Telemediengesetz (TMG) und ergänzend das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. die jeweiligen Datenschutzgesetze der Länder. Der Kunde willigt ein, dass personenbezogene Kundendaten (Bestandsdaten gemäß § 14 TMG) zur abwicklungstechnischen Verarbeitung verwendet und elektronisch gespeichert werden dürfen. Eine Weitergabe der Kundendaten an Dritte erfolgt nicht.

§ 8. Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen erhalten. Weitere Teile solcher Bestimmungen bleiben unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen ein.

Vondos Media GmbH – Stand: 31.3.2015