Wurde ich gehackt? Dieses Tool verrät mehr!

Keine Kommentare
 

Hacker sind aus verschiedenen Gründen darauf bedacht, dass ihre Opfer einen erfolgreichen Angriff spät oder überhaupt nicht bemerken. Denn wenn Sie einen Angriff bemerkt haben, stehen Ihnen viele Gegenmaßnahmen offen.


Grafik eines Laptops und einer Mail mit einem Totenkopf als Inhalt, auf einer Weltkarte

Wurde man Opfer einer Hacker-Attacke, sollten sofort Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. (VISHNU_KV / pixabay.com)

Infizierte Rechner können bereinigt oder neu installiert werden, die Passwörter gehackter Email-Konten oder Social Media Profile können geändert werden. Gestohlene Kreditkartendaten helfen den Angreifern auch nur, solange Sie Ihre Karte nicht haben sperren lassen. Sie sollten also stets auf Anzeichen achten, die auf einen Hackerangriff hindeuten.

Ihr PC entwickelt ein merkwürdiges Eigenleben?

Je nach Art des Hackerangriffs kann Ihr PC verschiedene Symptome zeigen. Häufig zeigt sich eine Infektion daran, dass der Rechner ständig ausgelastet ist und die CPU oder die Festplatte unter Vollast laufen, obwohl dafür kein Grund erkennbar ist. Ein weiteres Indiz für Schadsoftware auf dem Rechner kann darin bestehen, dass Sie ständig auf Websites landen, die Sie nicht aufgerufen haben. Verdächtig sind ebenfalls Popups, die Sie zum Kauf einer Software auffordern, manchmal auch zur Installation einer kostenlosen Software.

Keine übertriebene Panik!

Windows tut eine Menge Dinge unbemerkt im Hintergrund. Es kommt daher beispielsweise durchaus vor, dass Ihr Rechner plötzlich durch ein Update oder eine automatische Defragmentierung der Festplatte stark beschäftigt ist und nur langsam oder gar nicht mehr reagiert. In diesem Fall sollten Sie mit einem Rechtsklick auf die Taskleiste den Taskmanager starten. Dieser verrät Ihnen, welcher Prozess Ihren Rechner in Beschlag legt. Wenn Sie den Namen des Prozesses bei Google oder einer anderen Suchmaschine eingeben, erfahren Sie gewöhnlich sofort, ob er zu den Guten oder zu den Bösen gehört.

Wurden Online Konten gehackt?

Schwieriger gestaltet sich die Suche, wenn Sie den Verdacht hegen, dass Ihr Mailkonto oder ein anderes Online Konto gehackt wurde. Ein Hinweis darauf könnte sein, dass Sie plötzlich Bestätigungen von irgendwelchen Bestellungen zugeschickt bekommen, von denen Sie nichts wissen. Manchmal sind es auch Freunde oder Bekannte, die sich über merkwürdige Nachrichten von Ihnen wundern. Sehr oft passiert nach einem erfolgreichen Hackerangriff aber sehr lange überhaupt nichts. Ihre Kontoinformationen landen dann in einem Pool, der Kriminellen im Darknet zum Kauf angeboten wird.

Email-Konten überprüfen

Es gibt keinen absolut sicheren Weg um herauszufinden, ob irgendwo im Internet das Passwort Ihres Mailkontos offengelegt wurde. Verschiedene Tools ermöglichen es aber zu prüfen, ob Ihr Account in einem der in der Vergangenheit bekannt gewordenen Pools gestohlener Daten enthalten war. Einen sehr umfangreichen Datenbestand nutzt der HPI Identity Leak Checker, der darüber hinaus sehr einfach zu nutzen ist. Sie brauchen nur Ihre Mailadresse einzugeben und erhalten umgehend eine Nachricht, ob diese Adresse schon irgendwo in kriminellem Kontext aufgetaucht ist.

Sofortige Gegenmaßnahmen sind erforderlich

Sollte Ihr Mailkonto gehackt worden sein, besteht der erste Schritt darin, das Passwort zu ändern. Sollten Sie dasselbe Passwort für mehre Dienste genutzt haben, müssen Sie es zwingend sofort überall ändern. Vergessen Sie auch nicht alte Mailkonten, die Sie vielleicht schon jahrelang nicht mehr nutzen! Dringend zu empfehlen ist auch, bei der Polizei Anzeige zu erstatten. Ob die Täter ermittelt werden können, ist zwar mehr als fraglich. Es kann sich aber später als nützlich erweisen, wenn Sie aktenkundig machen, dass Betrüger Kontrolle über Ihre Accounts hatten oder haben. Denn Sie wissen nicht, was noch alles auf Sie zukommen kann.

Über Browser Security

Browser Security ist Ihr Browser-Add-on zum Schutz vor Phishing-Domains und gefährlichen Malware-Angriffen. Vertrauen Sie unserer Live-Protection und der E-Mail-Kontrolle für ein bedenkenloses Surf-Erlebnis und schützen Sie sich effektiv vor Datenklau!

 
Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen